Wo Radio hören Freude bringt

ERF Radio hören    

ERF Medien Südtirol

Wo Radio hören Freude bringt!

So lautet das Motto des ERF Südtirol, dessen tägliche Sendungen wertvolle Impulse in die Wohnungen der Menschen bringen. Zu empfangen ist der ERF in Südtirol, Nordtirol (Innsbruck) und im Tessin auf UKW, in Südtirol auf DAB+ (Digitalradio) und weltweit als Livestream im Internet unter www.erf-melodie.com.

ERF, das heißt christliche Antworten auf Fragen unserer Zeit. Dokumentationen, Vorträge, Seminarmitschnitte und Interviews, die unser Leben bereichern und die fundamentalen Wahrheiten der Bibel in einer verständlichen Sprache für Menschen von heute vermitteln und erklären. Wer wissen möchte, was Jesus Christus noch heute zu sagen hat, kann es in den Sendungen des ERF erfahren. Wir berichten auch darüber, wie die Worte der Bibel in allen Teilen der Welt Menschen verändern und ihnen helfen, neue Kraft in ihrem Leben zu entfalten und Hindernisse zu überwinden.

Es gibt Beispiele über Beispiele, die davon erzählen, wie die Sendungen des ERF Menschen Freude gebracht haben, Freude ins Herz Einzelner, Freude in Familien, in Ehen. Kaum eine Woche vergeht, an der nicht auch Hörer des ERF Melodie/Südtirol reagieren, uns schreiben und davon berichten, was die Sendungen des ERF Positives in ihrem Leben bewirkt haben und weiter bewirken.

Doch selbst wenn Sie all das nicht interessiert, sind wir für Sie noch immer ein Sender mit viel melodiöser Musik und frei von störender Werbung, mit einem Musikstil, den Sie den ganzen Tag über gut hören können.

Ob gesprochene Sendungen oder Musik; was über ERF Melodie ausgestrahlt wird, bringt Freude, gibt Trost, Hoffnung und eine Perspektive im Leben, die bis weit in die Ewigkeit hinein reicht.

Geschichte

Bereits im Jahr 1980 gründete ein kleines Team entschiedener Christen eine christliche Rundfunkarbeit in Südtirol. Von einer einfachen Wohnung aus wurden die ersten Sendungen ausgestrahlt. Zuerst in der Umgebung von Meran. Doch schon bald darauf in der gesamten Region. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich so aus den bescheidenen Anfängen ein viel gehörter und beliebter Radiosender.

Aus diesen Anfängen entstand 1990 der ERF Südtirol, der sich in relativ kurzer Zeit zu einem beliebten christlichen Sender entwickelte, wie eine große Hörerschaft ihn bis heute kennt und schätzt. In diesen Jahren wurde auch das UKW Sendegebiet immer wieder erweitert. Zuerst in Richtung Nordtirol und in die Grenzgebiete des ursprünglichen Sendegebietes.

Im Jahr 2000 kam zum bestehenden Sendegebiet Südtirol ein weiteres Sendegebiet rund um den Lago Maggiore im Tessin dazu, wo bis heute über vier Sendestationen das Programm des ERF bis in die Schweiz hinein zu empfangen ist. Bekannt ist das Programm des ERF im Tessin unter der Bezeichnung „Radio ERF“. Seither erfreuen sich auch in dieser Region viele neue Hörer an den Sendungen des ERF.

Der ERF war einer der ersten privaten Rundfunksender an der südlichen deutschen Sprachgrenze und der erste und lange Zeit einzige christliche Sender in der Region. Inzwischen sendet der ERF seit über 25 Jahren ununterbrochen und wird von immer mehr Menschen gehört und geschätzt, vor allem auch als Livestream im Internet, über das ERF Melodie weltweit zu hören ist.

Den ERF gibt es sowohl in Deutschland, wie auch in der Schweiz, Österreich und Südtirol/Italien. Die Marke ERF steht in all diesen Ländern für Qualität im Bereich christlicher Radio- und Fernseharbeit.

ERF Melodie ist Teil des ERF International und arbeitet eng mit den ERFs in den anderen Ländern zusammen. Ausgestrahlt wird das Programm des ERF vom Sendestudio in Meran. Wöchentlich circa 90 gesprochene Rundfunksendungen, dazu Musik mit Melodie, viele Oldies und christliche Lieder 24 Stunden täglich im Sendegebiet auf UKW, DigitalRadio und im Internet als Livestream. Sonntags bringen wir auch klassische Musik zur Abgrenzung des Sonntags von den Tagen der Woche, dazu Gedankenanstöße, Texte und Informationen.