Wo Radio hören Freude bringt

ERF Radio hören    

Aktuell

Oktober 2017

Liebe Freunde,
liebe Hörer des ERF Südtirol!
 

An dieser Stelle haben wir immer wieder von der schweren Erkrankung unserer langjährigen Redaktionsleitern Viola Oberrauch berichtet. Inzwischen ist es traurige Gewissheit, unsere geschätzte Mitarbeiterin wurde von unserem Herrn Jesus Christus abberufen.

Viola Oberrauch ist am Samstag, den 7. Oktober 2017 nach langer, schwerer Krankheit in der Uni-Klinik in Marburg verstorben.   

Als ERF Südtirol verdanken wir Viola unendlich viel. Sie war über eine lange Zeit nicht nur die „Seele“ des ERF Südtirol sondern hat sich auch immer sehr bemüht, eine herzliche Beziehung zu Hörern, Freunden und Unterstützern des ERF zu pflegen. Voller Bewunderung haben wir in den letzten Jahren sehen können, wie sie sich bis zu ihrem Tod aufopferungsvoll dafür eingesetzt hat, dass Menschen die Botschaft der rettenden Liebe Gottes hören konnten.

„Denn der Inhalt meines Lebens ist Christus,
und deshalb ist Sterben für mich ein Gewinn.“

Philipper 1,21 – Viola in einem ihrer letzten Schriftwechsel

Das Team des ERF Südtirol trauert zusammen mit ihrem Mann Martin Oberrauch und ihrer Mutter Helga Clouth, für die es besonders schwer ist ihre einzige Tochter im Alter von 54 Jahren zu verlieren.

Noch am Vormittag ihres Todestags hatte Viola einige Gedanken, die sie mit Hilfe ihres Mannes niederschrieb:

„Eins, zwei, drei – (Räuspern). Dies ist ein Test.“ Wie schön, wenn man etwas ausprobieren kann!

Wie schön, wenn die Boutique, wo ich das superschicke T-Shirt gefunden habe, auch eine Kabine zum Anprobieren hat.

Wenn ich beim Autohändler mit einigen ausgestellten Modellen eine Probefahrt machen kann.

Das Ausprobieren hilft, eine falsche Entscheidung zu vermeiden.
Vieles kann man ausprobieren – Sterben nicht.

Die Zusage von Jesus: „Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt.“ (Johannes 11, 25) gibt mir Sicherheit.

Ich kann mich auf sie verlassen.

Jesus hat in seinem Leben immer wieder gezeigt, dass er verlässlich war.
Und ist sogar selbst gestorben und wieder auferstanden. Er hat gesagt, er kommt vom Vater im Himmel und weiß, wovon er redet. Ich weiß, dass ich ihm glauben kann, wenn er in Johannes 14,19 beim Abschied zu seinen Jüngern sagt: „Und weil ich lebe, werdet auch ihr leben“.

So kann ich mit innerer Ruhe dem eigenen Sterben entgegengehen, ohne es vorher getestet zu haben.

Soweit einige der letzten Gedanken von Viola.

Die Spuren, die sie mit ihrem Leben hinterlassen hat, werden uns lange an sie erinnern. Wir danken allen, die im Gebet an die Angehörigen und uns denken.

Ihr Team des ERF Südtirol