Wo Radio hören Freude bringt

ERF Radio hören    

8. November 2019

Leben und Tod aus christlicher Sicht, 5. Teil

mit  Michael Kotsch

Bildnachweis: Ron Chapple Stock

Bevor man eine Patientenverfügung abfasst, sollte man sich erstmal gründlich über die medizinischen Möglichkeiten von Fachärzten beraten lassen. Das eine solche Verfügung keinesfalls aus dem Bauch heraus verfasst werden soll, machte Michael Kotsch im ersten Teil seines Vortrags deutlich und wies dabei auf, wie schwierig es ist von der aktuellen Situation ausgehend Entscheidungen für den Notfall zu treffen. Im zweiten Teil führt Kotsch seine Ausführungen weiter aus und geht näher auf die Thematik der "aktiven Sterbehilfe" ein. Denn auch hier sind, um eine objektive Einschätzung machen zu können, einige Aspekte zu beachten. Sind wir überhaupt in der Lage eine nüchterne Aussage darüber zu treffen, ab wann unser Leben nicht mehr "lebenswert" ist? Oder ist bestimmt darüber gar ein anderer? Michael Kotsch macht sich in seinem Vortrag dazu Gedanken.

 

Shopprodukt zum Thema

Leben und Tod aus christlicher Sicht

Michael Kotsch

15,00 EUR

Der Player wird geladen
zum Seitenanfang