Wo Radio hören Freude bringt

ERF Radio hören    

12. Januar 2020

Wer ist der Herr?

mit Pfr. Ulrich Parzany
Wer ist Jesus? Haben Sie über diese Frage schon einmal nachgedacht? War ein Prophet? Ein guter Mensch? Ein Hochstapler? Die Meinungen gehen weit... mehr
6. Januar 2020

Gibt es eine Auferstehung der Toten?

mit Pfr. Ulrich Parzany
Die Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod, ohne Schmerzen ermutigt viele Menschen, während andere sich schwer tun daran zu glauben. So war es auch... mehr
5. Januar 2020

Was gehört Gott?

mit Pfr. Ulrich Parzany
Eine Begebenheit aus dem Leben Jesu aus Lukas 20,20-26 nimmt Ulrich Parzany im folgenden Beitrag unter die Lupe. Jesus stellt sich darin einer... mehr
2. Januar 2020

Hört die Signale!

mit Pfr. Ulrich Parzany
1. Januar 2020

Die verweigerte Pracht

mit Pfr. Ulrich Parzany
Wie unendlich geduldig Gott ist und wie er immer wieder aufs Neue versucht uns und unsere Herzen zu erreichen, aber auch welche Verantwortung wir... mehr
15. Dezember 2019

Jesus weint!

mit Pfr. Ulrich Parzany
Ist es einfach mit Jesus zu leben? Der erste Schritt kann es sein seine Sorgen an Gott abzugeben. So wie ein verzweifelter Vater zu Jesus gekommen... mehr
8. Dezember 2019

Der König kommt

mit Pfr. Ulrich Parzany
In der Bibellese durch das Lukasevangelium, geht es um den Einzug Jesu in Jerusalem. Pfarrer Ulrich Parzany bezieht diese Begebenheit auf uns heute.... mehr
1. Dezember 2019

Handelt damit, bis ich wiederkomme!

mit Pfr. Ulrich Parzany
Jesus verspricht eines Tages auf die Erde zurückzukehren, dann aber nicht in Armut und Niedrigkeit, sondern als König. Welche Verantwortung er uns... mehr
24. November 2019

Er begehrte Jesus zu sehen

mit Pfr. Ulrich Parzany
Zur rechten Zeit am rechten Ort sein, das scheint selten zu gelingen. Viel häufiger kommt es uns so vor, als würden wir das Wichtigste verpassen,... mehr
17. November 2019

Er schrie noch viel mehr

mit Pfr. Ulrich Parzany
Als Verdurstender eine Wasserflasche abzuweisen, als Ertrinkender nicht nach einem Rettungsring zu greifen - das wäre reichlich unvernünftig. Zu... mehr