Wo Radio hören Freude bringt

ERF Radio hören    

1. März 2009

Selbstverwirklichung – macht sie noch Sinn?

„Wir leben heute in einer Zeit, in der es selbstverständlich geworden ist, dass jeder tut, wozu er Lust hat. Unsere Aufmerksamkeit wird in alle Richtungen gelenkt, was dazu führt, dass sich kaum einer länger auf etwas... mehr

1. Februar 2009

Friede, Friede – und doch ist kein Friede

„Ich kenne Menschen im Gazastreifen, Christen und Muslime, die sich in der Zeit der kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen der Hamas und Israel nur noch angsterfüllt verkrochen haben!“, so schreibt Johannes Gerloff, Leiter... mehr

1. Januar 2009

Die Zeichen der Zeit erkennen

Am Beginn eines neuen Jahres ist es gut, wenn wir uns Fragen stellen – persönlich, aber auch Fragen zu der Gesellschaft, in der wir leben. Wo stehen wir? Wo gehen wir hin? Diese Fragen sind wichtig für jeden, der sich nicht nur... mehr

1. Januar 2009

Wer mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen

Vieles, was Christen wichtig ist, wirkt auf Menschen, die im Trend des Zeitgeistes leben, heute völlig unverständlich. Doch müssen sich Christen deshalb verunsichern lassen? Ist es nicht vielmehr so, dass Christen gut daran tun,... mehr

1. Dezember 2008

„…und die Herzen taten sich auf!“

„Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Im Anfang war es bei Gott. Alles ist durch das Wort geworden und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. (…) Er kam in sein Eigentum, aber die... mehr

1. November 2008

„Der Glaube an den lieben Gott macht gesund“

Mit diesem Titel fasst der Online-Dienst der Illustrierten „Stern“ Aufsätze der Zeitschrift „Psychologie heute“ zusammen. Der Artikel stellt die Frage, was dem Leben Sinn gibt und antwortet darauf mit den drei Wörtern: „Glück,... mehr

1. November 2008

Depression - gibt es einen Ausweg?

„Depression gilt heute als die Krankheit unserer Zeit“. Das ist keine Untertreibung, wenn man das steigende Bedürfnis nach psychologischer Beratung und psychiatrischer Behandlung wie auch die hohe Anzahl der Selbstmorde bedenkt.... mehr

1. Oktober 2008

„Es ist nicht gut, dass der Mensch allein ist.“

Der jüdische Philosoph Martin Buber war der Meinung: „Das Ich wird am Du“. Das heißt, dass ein Mensch den anderen braucht. Tatsache ist, dass wir auf Beziehungen angewiesen sind. Wir alle brauchen das Gegenüber, den Mitmenschen,... mehr

1. Oktober 2008

Wenn Beziehungen nicht gelingen, kommt die Einsamkeit

Wir leben in einer Zeit des Wohlstandes. Noch nie hatten Menschen so viele Güter zu Verfügung und noch nie so viel Freizeit wie die Bevölkerung der westlichen Industrienatio­nen. Doch die Gier nach immer mehr bringt es mit sich,... mehr

1. September 2008

Verwöhnung - Der sicherste Weg zur Lebensuntüchtigkeit

Viele Eltern sind heute zutiefst verunsichert und wissen nicht, wie sie sich ihren Kindern oder Jugendlichen gegenüber verhalten sollen. „Sehen Sie, ich habe keinen Einfluss mehr auf mein Kind“, bekommen Lehrer zu hören, wenn sie... mehr

Nach oben